Wir besuchten den Kongress "LED professional Symposium +Expo 2017" in Bregenz, 26.-28.09.2017

Rasche Entwicklung - auch eines neuen  Licht-Bewusstseins.
Der Kongress brachte den aktuellen Stand der internationalen LED-Technologie und zeigte erneut die rasante Entwicklung auf diesem Gebiet.
Der grosse Unterschied:
Die Gestaltung (modernes "Lighting Design") spielte beim Kongress wie auch in den Ausstellungen eine Rolle, díe gegenüber der Technik viel mehr ausgeglichen war.
Und gegenüber früheren Veranstaltungen war heuer das Bewusstsein von lichtbiologischen Wirkungen nahezu durchgehend vorhanden, es wurde über spektrale Lichtgüte ebenso wie über Lichtgefahren, besonders den Blaulicht-Effekt ("Blue Light Hazard"), eingehend gesprochen. Unsere Spektralmessungen mit UPRtec/Omrigon fanden großes Interesse, vor allem in Verbindung mit lichtbiologischen Interpretationen auf der Basis unseres jäüngsten Symposiums "licht und Gesundheit" im März 2017 in Wien.
Dass die Qualität des Lichtspektrums die größte Wirkung auf den Organismus hat - mehr noch als die Helligkeit - gehört heute wie sich gezeigt hat schon zum Standardwissen.